FANDOM


250px-Heliand Cgm 25

Seite aus der Hs. M

Der Heliand ist ein in altsächsischer Sprache geschriebenes Epos über das Leben Jesu Christ.

ÜberlieferungBearbeiten

Der Heiliand ist in mehreren Hs. überliefert, von denen jedoch keine den vollständigen Text bietet:

  • M, jetzt in München, Staatsbibl., Cgm 25
  • C, jetzt in London, British Libr., Ms. Cotton Calig. A. VII
  • V, jetzt Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Pal. lat. 1447
  • P, jetzt in Berlin, Deutsches Historisches Museum, Bibliothek, R 56/2537 (früher D 56/446), [früher Prag, Nationalbibl., Fragm. germ. 40]
  • L, jetzt in Leipzig, Universitätsbibl., Thomas 4073 (Ms)
  • S, jetzt in München, Staatsbibl., Cgm 8840

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.